Tausche Angst gegen Leichtigkeit – eine geführte Meditation

Angst loswerden, geführte Meditation von Stefanie Adam

In dieser geführten Meditation zeige ich dir, wie du Zugang zu deinem inneren Kraftplatz bekommst und ihn dafür nutzt, deine Angst in Leichtigkeit umzuwandeln …

Hörprobe Meditation

 

„Vielen herzlichen Dank für diese Mediation. Dadurch hab ich es zum ersten Mal geschafft in mein Inneres zu Kommen. Ich fühle Glück … es kribbelt … es zittert … es ist warm … hell … schenkt mir Raum.“ (Manuela)

 

Reboost. Restart. Reconnect.

In Zeiten wie diesen ist es wichtiger denn je, Ruhe zu bewahren – auch wenn das Chaos im Außen groß ist. Doch das ist leichter gesagt als getan. Wie schafft man es, Freundschaft mit seiner Angst zu schließen? Gerade wenn sie besonders intensiv und präsent ist und wir nicht mehr klar denken können? Wie kann man die eigene Ohnmacht auflösen und kommt wieder in Kontakt mit sich selbst?

Den Zugang zu seinen Gefühlen zu finden ist für ein glückliches, authentisches Leben essentiell. Damit wir auch unangenehme Gefühle akzeptieren und loslassen können, müssen wir sie zuerst fühlen und durch uns hindurch fließen lassen. Sonst nisten sich diese verdrängten Gefühle in unserem System ein und können uns krank machen.

Geführte Meditation für mehr Leichtigkeit

Angst ist kein guter Ratgeber. Sie bremst uns uns aus und hemmt die Kreativität. Doch gerade diese brauchen wir dringend, um lösungsorientiert denken zu können. Aus der Angst heraus entstehen schnell Mangelgedanken. Dann haben wir das Gefühl, nicht gut genug zu sein oder nicht genug zu leisten. All diese Gedanken lähmen uns ebenfalls und nagen am Selbstwertgefühl. Und sie sorgen dafür, dass wir ein Magnet für genau diese Erfahrungen im Leben werden. Es liegt also an uns, einen anderen Weg zu wählen.

Mein wichtigster Anker seit vielen Jahren ist die Meditation. Durch sie habe ich meine Depression überwunden. Mit ihr komme ich blitzschnell wieder in meine Mitte und habe gelernt, meine Gedanken zu beobachten und unangenehme Gefühle anzunehmen. Das wirkt sich auch auf meine Worte und Taten und den Umgang mit Mitmenschen aus – im Alltag bin ich viel achtsamer und präsenter als früher. Doch nicht nur das: Ich weiß jetzt, dass ich weder materielle Dinge, Reize im außen, andere Menschen noch ferne Orte benötige, um glücklich zu sein.

Angst loswerden und frei sein

Vielleicht hast du auch nie gelernt, wie das Freundschaft schließen mit der Angst geht. Vielleicht bist du aber auch Hochsensibel und spürst – so wie ich – die Angst und Panik der anderen Menschen besonders stark. Meine geführte Meditation hilft dir dabei, dich in Momenten wie diesen mit dir selbst zu verbinden und deine Aufmerksamkeit von außen nach innen zu verlagern. So holst du dir deine Handlungsfähigkeit zurück und entscheidest selbst, wie du dich fühlen möchtest.

Hier findest du eine weitere geführte Meditation für mehr Selbstliebe, 50 Fragen um dich besser kennenzulernen oder meine kostenlose Habit-Tracker-Vorlage. Erfahre, wie ich Freundschaft mit meiner Angst schloss oder warum im Schmerz ein großes Geschenk liegt.

Gib sehr gerne Feedback, ob dir die Meditation dabei hilft, keine Angst mehr vor der Angst zu haben.

Foto: Stefanie Adam

Weitere Stimmen:

„Ich finde deine Meditationen der absolute Hammer!! Ich möchte mehr davon!“ (Corinne)

„Ich habe diese Meditation schon mehrfach genossen und ich danke dir sehr dafür. Ich habe vor Rührung geweint. Sie ist in diesen Zeiten genau das was wir brauchen. Schön, dass es dich gibt.“ (Manja)

„Ich möchte mich einmal herzlich bei dir für diese wunderschöne Meditation bedanken. Mein Freund und ich haben siediese Woche zusammen gemacht und wir fanden die Meditation sehr schön. Ich habe dabei viel geweint und es einfach laufen lassen.Vielen lieben Dank!!!!!“ (Nina)

„Deine Meditation hat mir so gut getan. Raus wollte ich schon länger aus der Ohnmacht, aber ich wusste nicht wie. Ich kann dir gar nicht genügend danken. Du machst mein Leben schon länger schöner und reicher. 1000 Dank.“ (Tanja)

„Dank Deiner Meditation, habe ich meine Angst und Panikattacke verabschiedet. Vielleicht wird sie mich wieder besuchen, aber jetzt weiß ich wie sie aussieht und daß sie letztendlich keine Gefahr für mich ist. Ich werde es mir zum Ritual machen, diese Meditation durchzuführen, wenn mir die Angst zu groß erscheint. Vielen Dank für diesen Schatz, den Du so schön weitergereicht hast. Das ist eine wahre Bereicherung.“ (Sabine)

 

MERKE DIR DEN BEITRAG AUF PINTEREST: KLICKE AUF DAS BILD

Angst loswerden, geführte Meditation von Stefanie Adam

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So wird dein Zuhause
zu deiner Energiequelle.

Klicke jetzt auf das Bild und mache den Test.