Ich bin Steffi, dein Soulbuddy auf Zeit

Hamsterrad verlassen, Stefanie Adam, Foto von: Henning Pommee

Ich zeige Menschen, die mehr wollen als 08/15, den Shortcut zur inneren Freiheit.
Für mehr Selbstvertrauen und Tiefsinn.

 

Schon immer gehe ich meinen ganz eigenen Weg: Wenn alle rechts herum laufen, laufe ich genau in die entgegengesetzte Richtung. Nicht, weil ich mich für etwas Besseres halte, sondern weil ich mir ein Leben gestalte, was mir gefällt. Frei nach dem Motto: „Geht nicht, gibt’s nicht„!

Ich bin eine neugierige Macherin und habe große Visionen – dafür wurde ich schon von vielen Menschen belächelt: Für sie war ich zu sprunghaft, schwer einzuordnen, meine Ideen zu verrückt. Aber ich glaube, dass unsere Welt noch viel mehr kreative Freigeister, Visionäre, Schöngeister und Abenteurer braucht, die ausgetretene Pfade verlassen und mutig neue Wege aufzeigen.

Genau dafür bin ich hier: Als Intuitive Coach erinnere dich daran, wie großartig du bist und reiche dir meine Hand. Den Weg musst du zwar trotzdem alleine gehen, aber ich feuere dich an, stärke dir den Rücken und denke out of the box. Immer gewürzt mit einer großen Prise Humor.

Meine Reise führte von außen nach innen: Nach dem Design-Studium war ich als Interieur-Designerin erfolgreich. Beruflich und Privat waren schöne Dinge und Räume meine Welt. Bis zu meinem Zusammenbruch. In den folgenden Jahren zog ich mich komplett zurück, begab mich auf eine intensive, innere Reise und krempelte mein Leben komplett um: Ich wollte nicht mehr von außen nach innen getrieben, sondern von innen nach außen geführt, leben.

Intuitive Coach und Soulbuddy auf Zeit

Heute zeige ich Menschen, die mehr wollen vom Leben, neue Blickwinkel und Perspektiven auf – und helfe dabei, individuelle Antworten zu finden und Klarheit zu schaffen.

In der von mir entwickelten Coaching-Methode verfolge ich einen ganzheitlichen Ansatz: In meiner Arbeit verbinde ich ganz unterschiedliche Elemente wie beispielsweise moderne Spiritualität, Achtsamkeit, Kreativitätstechniken, positive Psychologie, Mentaltraining, Quantenphysik, energetische Heilung oder die Natur. Alles was ich lehre, lebe ich selbst und kenne die ganze Gefühlspallette, die persönliche Veränderungsprozesse mit sich bringen.

Meine Erfahrungen und Erkenntnisse veröffentliche ich seit einigen Jahren in meinem Blog-Magazin „Feine Seele„, im wöchentlichen Newsletter „weekly love“ und in meinem Podcast „Brand New Day„.

+ Intuitive Coach + Wim Hof Praktiziernde + Achtsamkeitstrainer + Rettungsschwimmer + Waldbademeister (Shinrin Yoku) + Theta Healer® + Zen-Praktizierende + Kreative

 

Meine Mission

Ich wünsche mir eine Welt, in der noch viel mehr Bewusstsein gelebt wird und in der die Menschen sich selbst zum Ausdruck bringen und keine Angst vor der eigenen Größe haben. Sie wissen genau, wer sie sind, gehen mutig ihren eigenen Weg und lassen sich von nichts und niemandem aufhalten. In dieser Welt gibt es ein großes Gemeinschaftsgefühl und eine Rückverbindung zur eigenen, inneren Natur. Die Themen Respekt, Wertschätzung, Demut, Achtsamkeit und Nachhaltigkeit werden nicht nur im Miteinander, sondern auch im Großen Ganzen, gelebt. Mein inneres Feuer brennt lichterloh und genau dafür stehe ich jeden Morgen mit einem breiten Grinsen auf.

Ich mag

Den Duft von Regen im Wald, Barfuß laufen, Seifenblasen pusten, spirituelles Wachstum, eiskaltes Wasser, roten Nagellack, die blauen Augen meines Mannes, tiefe Gespräche, Authentizität, Sonnenaufgänge und Frühnebel, Aufräumen, mit meinen Fingern durchs Gras fassen, Zazen, Schnitzen, vegane Ernährung, Menschen Fragen stellen, Minimalismus in allen Bereichen, Linsensuppe meiner Mutter, Spaziergänge mit dem Hund, auf der Eingangsstufe unseres Wohnmobils sitzen, lachende Gesichter die Geschichten erzählen, Reisen, Kitesurfen, kreativ sein, auf Bäume klettern, Zeit allein verbringen, albern sein, Bewegung, Freiheit, Sonne im Gesicht, bei Filmen heulen, Salzwasser im Haar, Lagerfeuer, stetiges inneres Wachstum, klare Nordseeluft, Tiefsinn, Ästhetik, Ehrlichkeit, groß Träumen, unser Wohnmobil Günni von 1991.

Ich mag nicht

Jammern, Alkohol, Stillstand, kochen, Smalltalk, Menschenansammlungen, Wäsche waschen und Kochen, Pessimisten, Schuhe und Socken an den Füßen, Drumherumgerede, Fernsehen, Zynismus, unbewusstes Verhalten, Multitasking, Krieg, keine Verantwortung übernehmen wollen, schnelles Autofahren, unnötige Dinge besitzen, Schnörkel, kaltes Licht, schwedisches Möbelhaus, Geiz, spät aufstehen, drinnen sein, Engstirnigkeit, nicht gut erzogene Hunde.

 

10 Fakten über mich

Ich bin Entdeckerin, Problemlöserin, Weltverbessererin, Schöngeist, authentisch, gnadenlos ehrlich, klar, sensibel – und nie müde, das Gute im Menschen zu sehen.

01 / Flexibel
Morgen umziehen oder all meine Möbel verkaufen? Kein Problem, das würde mich null stressen. Denn ich hänge nicht an materiellen Dingen. Aber auch innerlich halte ich nicht an Meinungen oder Gedanken fest, sondern justiere stetig nach. Ich mag innere und äußere Beweglichkeit und stetige Veränderung.

02 / Konsequent
Ich kann gut Nein sagen und blicke auch nicht zurück. Und wenn ich merke, dass Aspekte meines Lebens mich nicht mehr glücklich machen, ändere ich sie oder erfinde mich neu.

03 / Verrückt
Ich liebe Freizeitparks und Achterbahn fahren und bin die, die am lautesten schreit. Aber auch sonst bin ich für jeden Schabernack zu haben und kann dabei herrlich über mich selbst lachen. Das ist die beste Medizin ever.

04 / Spontan
Mein Anspruch ist: Ich möchte 100 Prozent präsent sein, wenn ich mich mit jemandem treffe – daher verabrede ich mich selten lange im voraus, sondern entscheide nach Tagesform wonach mir ist.

05 / Grossherzig
Ich liebe es, anderen Menschen eine Freude zu machen, Gutes zu tun oder Dinge zu verschenken. Und ich habe ein riesengroßes Herz für Tiere und muss auf der Strasse bei gefühlt jeder Katze stehen bleiben und sie kurz streicheln.

06 / Verbunden
Ich liebe die Stille, Natur und das Meer. Dort könnte ich übrigens sieben Wochen am Stück alleine sitzen bleiben und Sandkörner zählen, ohne mich zu langweilen.

07 / Ehrlich
Ich finde Kommunikation in allen Bereichen unglaublich wichtig und rede zum Beispiel mit meinem Mann an einem Tag mehr, als manche Paare in einem Jahr.

08 / Inspiration
Mit meinem Blick für die kleinen Dinge des Lebens, der Welt und meiner Kreativität möchte ich die Menschen inspirieren, damit sie ihre eigene Größe erkennen und so ebenfalls andere inspirieren.

09 / Abenteurer
Ich liebe unser Wohnmobil, Vanlife und Reisen ohne Plan. Eine Nacht unterm Sternenhimmel ziehe ich einer Nacht im 5-Sterne-Hotel vor.

10 / Spooky
Ich erkenne fremde Menschen mit Namen, zum Beispiel weil ich ihr Foto vor Jahren einmal am Kühlschrank einer Freundin habe hängen sehen, kann mir aber kein Geschichtsdatum merken.

Folge mir

Auf Facebook,  Instagram oder Pinterest. Oder komme in meinen Inner Circle und erhalte jede Woche wertvollen Coaching-Input, Gedanken oder Fundstücke die mich gerade bewegen oder begeistern.

 Lass dich coachen

Solltest du herausfinden wollen, welcher Typ du bist, mache meinen kostenlosen PersönlichkeitstestWelcher Typ bist du – und wie kann dein Zuhause dir Kraft spenden?“.

 

So schön, dass du hier gelandet bist. Ich bin mir sicher: In dir steckt viel mehr Potential, als du vielleicht denkst.
Von Herz zu Herz, Deine Steffi

 

„Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.“
Talmud

 

Fotos: Henning Pommee

MERKE DIR DEN BEITRAG AUF PINTEREST: KLICKE AUF DAS BILD

 

Finde deine Mitte
und nutze dein Zuhause als Kraftplatz

 

Klicke auf das Bild und finde heraus, welcher Typ du bist.